18. Dezember 2020

Lockdown?
Information zu Selbstbedienung & Arbeitszeit


Selbstbedinung(sautomaten)


Quelle BLW/Schweizer Bauernverband

  • Läden laufen unter Art. 5a der Covid-19 Verordnung und müssen somit zwischen 19.00-06.00 Uhr, an Sonntagen sowie 25. und 26. Dez. und am 1. Januar geschlossen bleiben.
  • Selbstbedienungsautomaten, welche

    o Im Freien stehen und
    o unbedient sind

    dürfen weiterhin durchgängig geöffnet bleiben.
  • Einzelne Verkaufsstände/Abholstationen/Verkaufsfenster von Läden dürfen weiterhin durchgängig geöffnet sein, sofern sie die Waren zur Abholung im Freien bereitstellen (z.B. Produkte auf Theke oder in Kühlschrank im Freien, Bezahlung in ein bereitgestelltes Kässeli).
  • Christbaumverkäufe fallen nicht unter die Ausnahme für «Take-Away-Betriebe». Sie müssen zwischen 19.00-06.00 Uhr, an Sonntagen sowie 25. und 26. Dez. und am 1. Januar geschlossen bleiben.

Überstunden/Ferien bei einem Lockdown

Bei einem Lockdown kann die Arbeitgeberin Kurzarbeit beantragen und wenn diese genehmigt wird, können nicht Überstunden/Ferien abgebaut werden.

Überstunden können grunds. nur im Einverständnis von Arbeitgeberin und Arbeitnehmerin kompensiert werden, d.h. die Arbeitnehmerin muss einverstanden sein.

Gemäss Rahmenvertrag florist.ch Ziff. 13.2 können Überstunden innert 3 Monaten mit Freizeit von gleicher Dauer ausgeglichen werden, d.h. Überstunden der letzten drei Monate könnten also kompensiert werden.

Ferien müssen vom Arbeitgeber frühzeitig bekanntgegeben werden, möglichst Anfang Jahr für das laufende Jahr, bzw. spätestens 3 Monate im Voraus und es soll auf die Wünsche der Arbeitnehmerin Rücksicht genommen werden (Ziff. 26 des Rahmenvertrages florist.ch).  

Alle Infos für Betriebe auf einen Blick