Verband

Verband

Partner. Anlaufstelle. Sprungbrett. Netzwerk


1920 – 2020


Kleiner Verband, grosser Geburtstag: Der Schweizerische Floristenverband florist.ch feiert seinen einhundertsten Geburtstag! Das Fachmagazin «Florist Fleuriste Fiorista» widmete dem stolzen Anlass eine zwölfteilige Serie zu den wichtigsten Akteuren, Ereignissen, Zahlen und Träumen.

Nächster Halt: 1920.


Liebe Floristinnen und Floristen,
liebe Leser und Leserinnen


Sie bekommen mit diesem Dokument ein grosses Stück Verbandsgeschichte überreicht. Darin finden sich Erinnerungen und Erzählungen von 100 Jahren voller Krieg und Frieden, Enthusiasmus und Verzweiflung, Pioniergeist und Resignation von Generationen von Schweizer Floristinnen und Floristen. Erinnerungen an zähe Männer und starke Frauen, die für ihre Leidenschaft und ihren Berufsstand gekämpft und den Verband zu dem gemacht haben, was er heute ist.

Diese zwölf Folgen unserer Jahresserie 2020 zum Jubiläum erzählen davon. Ich danke allen Beteiligten, die diese spannende Zeitreise möglich gemacht haben.

Mit rund 900 Mitgliedern ist florist.ch der einzige Verband für Floristen in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Dank der 8 Sektionen sind Sie auch regional optimal verankert. florist.ch vertritt die Interessen der Floristbetriebe und ist bestrebt, die Probleme und Anforderungen der Branche wahrzunehmen und demokratisch abgestützt Zielsetzungen zu formulieren und Massnahmen zu treffen. florist.ch ist dem Europäischen Dachverband Florint angeschlossen.

florist.ch ist Ihr praxisnahes Kompetenzzentrum für Bildung und Beruf – für lebenslanges Lernen und erfolgreiches Wirtschaften.
Seit 2018 ist florist.ch mit dem Qualitätslabel «NPO-Label für Management Excellence» ausgezeichnet, welches effiziente und optimale Strukturen sowie effektive Arbeit im Dienste der Stakeholder auszeichnet.

Zusammen mit den Kantonen und den Sektionen bilden wir jeweils rund 600 Lernende aus und rund 300 Fachkräfte bilden sich pro Jahr an den florist.ch-Kursen und Tagungen weiter.

Im Verband profitieren Sie von einem grossen Netzwerk, das Sie weiterbringt. An regelmässigen Veranstaltungen knüpfen Sie neue Kontakte und tauschen sich mit FachkollegInnen aus. Dank dem Newsletter und dem Fachmagazin Florist sind Sie über nützliche, zukunftsorientierte und auf den Praxisalltag bezogene Themen auf dem Laufenden.

Der Verband begleitet mit seiner kerngesunden, kostengünstigen und mit der Branche vertrauten Pensionskasse und AHV-Ausgleichskasse«Gärtner & Floristen» seine Mitglieder auch im Ruhestand in eine finanziell sorgenfreie Zeit.

florist.ch ist der europäischen Floristenvereinigung Florint angeschlossen folgendermassen organisiert:

Hier finden Sie unser Leitbild / unseren Verbandszweck

Hier finden Sie unser Organigramm

Das oberste Organ des florist.ch bildet die Generalversammlung aller Mitglieder, welche mindestens einmal pro Jahr stattfindet. Sie ist die gesetzgebende, legislative Instanz.

Der Sektionenrat setzt sich aus den Sektions-Präsidenten zusammen. Hier wird einerseits der Infoaustausch florist.ch Sektionen sichergestellt und anderseits wichtige Neuerungen im Verband besprochen. Über seine Geschäftsprüfungskommission (GPK) hat der Sektionenrat zudem eine strategische Controllingfunktion inne.

Der Zentralvorstand des florist.ch ist das strategische Planungs- und Führungsorgan des florist.ch, nach den Zielsetzungen der Statuten und des Leitbilds. Der ZV arbeitet die kurz- und mittelfristigen Verbandsziele aus und erarbeitet und überwacht die dafür notwendigen Ressourcenbudgets. Er vertritt die Interessen des Verbandes und seiner Mitglieder gegenüber Behörden, Arbeitnehmenden und anderen Organisationen.

Die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle (GS) führen unter der Leitung des Geschäftsleiters die operativen Geschäfte des florist.ch. Die GS ist zudem Herausgeberin des Fachmagazins Florist und für den zentralen Teil der operativen Arbeiten in den Bereichen Aus- und Weiterbildung verantwortlich.

In Aus- und Weiterbildung sind verschiedene Kommissionen tätig.

Im Bereich Ausbildung obliegt ihnen die schweizweite Koordination – sowohl der Bildungspläne als auch der Qualifikationsverfahren (QV) als auch der überbetrieblichen Kurse (üK).

Im Bereich Weiterbildung ist der florist.ch die vom SBFI beauftragte Organisation der Arbeitswelt (OdA) für die Durchführung der höheren Berufsbildung im Bereich Floristik

Neben der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Sektionenrats, welche das strategische Controlling der gesamten Arbeiten des florist.ch wahrnimmt, verfügt der florist.ch mit der BDO (Aarau) über eine professionelle Revisionsstelle für die Finanzen.