Schweizerischer Floristenverband

Berufsbild Florist/-in

Florist/-in EFZ/EBA

“Florist/-in” ist ein naturverbundener Ausbildungsberuf, der sich durch grosse Abwechslung auszeichnet. Die Anfertigung floristischer Werkstücke steht dabei natürlich im Mittelpunkt. Aber auch die Freude am Umgang mit Menschen ist wichtig, um auf die Kundenwünsche gezielt eingehen zu können.

Die Grundbildung gliedert sich in folgende eidgenössisch anerkannten Abschlüsse:

Berufsbild Florist/-in mit Weiterbildungsmöglicheiten


Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Dauer
3-jährige Ausbildung für den Abschluss als “Florist/-in mit EFZ”

Bildung in beruflicher Praxis
In einem Blumenfachgeschäft oder bei einem Grossverteiler

Schulische Bildung
1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer
– Verkauf
– Floristik
– Botanik
– Gestalten

Überbetriebliche Kurse (üK)
Praktisches Erlernen und üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Vollzeitschulen
Gartenbauschule Oeschberg (3 Jahre) oder Floristenschule Lullier (3 Jahre, auf Französisch): theoretische und praktische Ausbildung an der Schule, Praxiseinsätze in Blumenfachgeschäften; Wohnmöglichkeit im Internat

Ganzes Berufsbild “Florist/-in mit EFZ” downloaden


Eidg. Berufsattest (EBA)

Dauer
2-jährige Ausbildung für den Abschluss als “Florist/-in mit EBA”

Bildung in beruflicher Praxis
In einem Blumenfachgeschäft oder bei einem Grossverteiler

Schulische Bildung
1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer
– Verkauf
– Floristik
– Botanik
– Gestalten

Überbetriebliche Kurse (üK)
Praktisches Erlernen und üben beruflicher Grundlagen

Anschlussmöglichkeit
Mit der erfolgreich abgeschlossenen Grundbildung als Florist/in mit eidg. Berufsattest EBA besteht die Möglichkeit ins 2. Ausbildungsjahr Florist/in mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ einzusteigen.

Ganzes Berufsbild “Florist/-in mit EBA” downloaden