Leseprobe

Leseprobe


Rechtzeitig
richtig
eingespurt

In Hünenberg übergibt das Ehepaar Mattmann sein Geschäft nach fast 40 Jahren an zwei Mitarbeiterinnen. Es ist der Startschuss für zwei Abenteuer mit ganz unterschiedlichen Herausforderungen.

Jung und voller Tatendrang eröffneten Otto und Doris Mattmann 1984 im idyllischen Hünenberg ihre Blumengalerie. «Wir wollten einfach das machen, was uns gefällt», erinnert sich Otto. Der natürliche Stil mit viel Material aus der Natur und der jeweiligen Saison war ungewöhnlich für die damalige Zeit, und er schlug ein. «Gerade bei den Jungen waren wir sehr beliebt. Wir hatten jedes Wochenende Hochzeiten ohne Ende und kamen komplett an unsere Grenzen», erzählt Otto. Doris kümmerte sich von Anfang an um die Administration und gab schon bald ihren Job als Lehrerin auf. Fünf Jahre nach der Eröffnung – das Lokal in der kleinen Seitenstrasse war viel zu klein geworden – zügelten sie das Geschäft in die Liegenschaft an der Chamerstrasse, wo die Blumengalerie heute noch ist. 

Auch die Mattmanns wuchsen und parallel zur Familiengründung entwickelten sie das Blumengeschäft weiter. «Es braucht Veränderung, Bewegung, du musst mit dem Zeitgeist gehen!», lautet Ottos Devise. Während der Meisterflorist im Laden seine kreativen Visionen umsetzte, arbeitete Doris im Hintergrund und kümmerte sich um die beiden Kinder. Diese waren selten im Laden anzutreffen …


Weitere blumige, inspirierende und informative Beiträge
finden Sie im Schweizer Fachmagazin für Floristen.
FLORIST – monatlich in Ihrem Briefkasten. Jetzt abonnieren!