Schweizerischer Floristenverband

Dreitägiges Hochzeits-Seminar mit Franz-Josef Wein in der Wasserkirche in Zürich

Es handelt sich um eine einmalige Gelegenheit, die Wasserkirche – ein Wahrzeichen von Zürich – für eine Hochzeit zu schmücken.

Themen des Workshops sind neben der praktischen Arbeit auch das theoretische Wissen zu den Stilrichtungen und die Komplexität und Chance des Verkaufsgesprächs für eine Hochzeit. Neben der einmaligen Möglichkeit, die hohen Räume der Kirche mit einer grossen Rauminstallation zu schmücken, wird es auch Einzelarbeiten geben (siehe auch Interview im Florist, Ausgabe 11/2019).

Wann: Mittwoch, 19. Februar 2020 – Freitag, 21. Februar 2020
Zeiten: Jeweils von 08.30 – 17.30 Uhr

Kosten: CHF 1300.- für Mitglieder, CHF 1700.- für Nichtmitglieder. Die Kurskosten finanzieren einen Teil der Kosten für die Kursleitung, die Materialkosten sowie einen Teil der Gebühren für den Kursort.

Anmeldefrist: bis 19. Dezember 2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, maximal 20 Personen können teilnehmen.

Kursleitung:

  • Franz-Josef Wein, Deutscher Meisterflorist und Leiter Akademie für Naturgestaltung in Zwettl
  • Peter Fleischli, Gründer Blumen Fleischli, Berufsschullehrer und seit Jahren für den Verband engagierter Florist

Wo: Wasserkirche Zürich

Kursinhalt: Gemeinsam grosse Rauminstallationen und Einzelarbeiten (Brautstrauss) erstellen.

Infos: Alle Werkstucke bleiben nach dem Kurs in der Kirche. Abholung der Einzelarbeiten ab Sonntag, 17.00 Uhr. Am Samstag findet in der geschmückten Kirche eine Hochzeit statt (Verlosung der Hochzeit durch Fleurop). Am Sonntag ist die geschmückte Wasserkirche als Ausstellung für Besucher geöffnet. Die Einzelarbeiten sind mit einer Visitenkarte beschriftet und die beteiligten Blumengeschäfte beim Eingang aufgeführt.

Abtretung der Bildrechte: Fleurop erstellt einen Making-of Film. Die Einzelarbeiten werden fotografiert und die Teilnehmende erhalten diese Fotos im Anschluss an den Kurs.
Mit der Anmeldung werden die Bildrechte an florist.ch und Fleurop abgetreten. Die Fotos können im Anschluss für Werbezwecke verwendet werden.

Einfach schön!

Irina zu Gast bei Chantal Wiedmer

In der Serie «Irina schnuppert», versucht sich Irina in verschiedenen Lehrberufen und wird dabei von erfolgreichen Absolventen der Worldskills Kazan 2019, den offiziellen Berufs-Weltmeisterschaften, betreut.

Heute schnuppert Irina bei Blumen Gardyland und trifft dabei auf SwissSkills-Goldmedaillengewinnerin Chantal Wiedmer. Wie sich die «BLICK-Stiftin» anstellt und dabei zart wie eine Blume wird, siehst du im Video!

> Zur Bildergalerie der WorldSkills 2019

«Irina schnuppert» Floristin!

In der Serie «Irina schnuppert», versucht sich Irina in verschiedenen Lehrberufen und wird dabei von erfolgreichen Absolventen der @Worldskills Kazan 2019, den offiziellen Berufs-Weltmeisterschaften, betreut.Heute schnuppert Irina bei Blumen Gardyland und trifft dabei auf SwissSkills-Goldmedaillengewinnerin Chantal Wiedmer. Wie sich die «BLICK-Stiftin» anstellt und dabei zart wie eine Blume wird, siehst du im Video!

Gepostet von Schweizerischer Floristenverband / Association Suisse des Fleuristes am Dienstag, 5. November 2019

Das war das Unternehmer
Forum 2019

Raumschiff Enterprise
Floristbetriebe & Digitalisierung, 25.09.2019

Der Verband fragte und gut fünfzig Entrepreneure wollten es wissen: Wie beeinflusst die Digitalisierung die Floristenwelt im Jahr 2025? Wo stehen wir, was verändert sich und was erwartet uns in absehbarer Zukunft? Das Jahrestehma „Digitialiserung“ vom SFV stiess offensichtlich auf grosses Interesse bei Unternehmern, Grossisten, Blumenbörsen, Ausbildnern und Floristen. Acht Branchen-Insider informierten zu welchen neuen Welten die Floristen bereits unterwegs sind.

Günstige Drucksachen

Für Ihre Adventsaustellung-Einladung:
Bestell-Angebot inkl. Druck und Lieferung

Gestalten Sie Ihre Adventsausstellung – und wir Ihre Einladungskarte dazu! Zur Auswahl stehen drei wirkungsvolle Sujets, die mit Ihren Angaben und Ihrem Logo die perfekte Eigenwerbung zum Jahresende abgeben!

Auf Wunsch gestalten wir Ihre Einladung auch auf Französisch oder Italienisch! SFV-Mitglieder profitieren von 40% Rabatt!

Zum Angebot

Nationaler Zukunftstag 2019

Projektplätze gesucht

Am Zukunftstag wagen Mädchen und Jungen den «Seitenwechsel» und entdecken dabei Berufe, in denen ihr Geschlecht untervertreten ist. Bereits zum zweiten Mal wird am 14. November 2019 das Projekt «Ein Tag als Florist» für Jungen durchgeführt. Teilnehmende Fachgeschäfte profitieren von einer wirksamen Öffentlichkeitsarbeit und wecken das Interesse talentierter Nachwuchskräfte.

Weitere Informationen zum Nationalen Zukunftstag und den Anmeldelink finden sie auf der Website.

Leitfaden “Ein Tag als Florist” 2019

Zukunftstag 2018, «Ein Tag als Florist»
Blumenwerkstatt Steinhausen
Fotograf: Rolf Schmidli

Damit die Kasse stimmt

1 x 1 der Betriebswirtschaft für Floristen
Neue Broschüre erhältlich

Wer rechnet kommt weiter!

FloristInnen sind zu Recht stolz auf ihr Handwerk, auf ihr Faible für Gestaltung und Design. Das hebt sie auch von anderen Anbietern im Bereich Floristik ab und soll voll am Markt realisiert werden.

Am Schluss des Tages ist aber auch entscheidend, dass «die Kasse stimmt». Und es geht dabei nicht um die Gewinnmaximierung wie vielleicht in anderen Branchen, sondern schlicht ums langfristige, nachhaltige Überleben und Wirtschaften. Die Margen sind derart gering, dass wir
hoffen, dass dieser neue Ratgeber Sie optimal unterstützt auf dem Weg zum gesunden Betrieb.

Vieles ist so verfasst, dass Sie auf Ihre Situation angepasste Checks und Analysen machen können. Tun Sie es! Und machen Sie mit bei der Branchen-Kennzahlen-Analyse, die wir zusammen mit den Autoren dieses Buchs alle paar Jahre durchführen.

Weitere Infos und Bestellung